intensiv Workshops & regelmäßige Kurse

Aktuelles!

Einschreibung für den Hoschulsportkurs der Uni-Rostock am Mittwoch startet am 20.03.2016 für Anfänger und Fortgeschrittene! Infos s.u.  Anmeldung

Anmeldung für den neuen Kurs am Mittwoch im Zirkus Fantasia startet absofort!               Infos s.u.

Hula Hoop intensiv Workshop für Fortgeschrittene (13.05.2018)        „Loop Loop Loop mit deinem Hula Hoop“

Erster Workshop: „Loops Loops Loops“

Ein Loop ist eine Trickkomination, die man unendlich oft hintereinander weg spielen kann. Ein Loop eignet sich, um in den so genannten Hula Hoop Flow zu kommen. Du wirst verscheidenste Tricks festigen, um von mir entwickelte Loops von einfach und schön, ausgetüfftelt und komplex zu erlernen. Dabei werden Techniken für Drehungen und dem passiven Arm vermittelt. Du wirst deinen ganzen Körper in den Loops einsetzten, um richtig los zu tanzen!

Zweiter Workshop: „Kreiere deinen eigenen Loop“

Wir widmen uns drei Techniken, um Loops zu entwickeln. Mit deinen drei Lieblingsmoves wirst du die Techniken zum Experimentieren verwenden und kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen. Mit meiner Unterstützung wirst du deinen vielleicht ersten eigenen Loop Entwickeln. Zum Schluss werden wir Übergänge schaffen, um die bekannten Loops in unterschiedlichen Reiehenfolgen miteinander zu Verbinden.

Wann? 11.00 – 16.00 Uhr

Wo? Waldemar Hof e.V., Waldemarstraße 33, 18057 Rostock

Kosten? 40,- € pro Person (max. Teilnehmeranzahl 12)

Anmeldung? solana@posteo.de (E-Mail mit vollständigem Namen und Kurstitel)

_MG_1577

Solana unterrichtet seit 2014 sowohl anfänger als auch fortgeschrittenen Kurse. Dabei legt sie besonders wert auf den Hulahoop-Tanz.
Es geht also nicht nur um Tricks, die man zum Üben mit nach Hause nehmen kann, sondern auch um Kreativität und ein gutes Körpergefühl. Deine Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination wird durch Hula Hoop geschult. Eigene Bewegungen werden Step by Step zwischen den Tricks eingebaut und mit Tricks verbunden.

Es ensteht dein ganz eigener Hula Hoop Flow!

 

Conventions 2018

Hooprausch (1. Rostocker Hoop Jam) 23.06.2018

FS-Hoop Convention (Kassel) 23.02.-25.02.2018

 

Kurse und Workshops in Rostock

 

DSC02196Montag

18.00 – 20.00 Uhr
Freies Training im Jaz

 

 

Mittwoch (05.02.-01.04.2018) -fast vorbei-Sporthalle_1
Hochschulsport Rostock Semesterferien
16.30 – 18.00 Uhr
Anfänger/Fortgeschrittene gemixt
Justus-von-Liebig-Weg

 

Sommersemester Termine (03.04.-15.07.2018)

Anfänger 15.00 – 16.30 Uhr und Fortgeschrittene 16.30 – 18.00 Uhr
Anmeldung

Hula-Hoop Anfänger,

Ein allgemeines Körpergefühl im Bezug zum Hula-Hoop soll bei der Erwärmung geschaffen werden. Dann gibt es jede Menge Tricks, einen kleinen Teil Hula-Hoop Tanz Improvisation, der im Laufe der Zeit mehr Platz einnehmen wird und am Ende dehnen wir gemeinsam ab. Musik – ohne stilistische Beschränkungen – wird uns motivieren und inspirieren. Der Kurs ist für Anfänger geeignet. Der Fokus liegt zunächst auf einen Hula-Hoop. Damit kann man schon allerhand anfangen: den Reifen von den Knien bis zum Hals wandern lassen, sich elegant aus dem Reifen heraus und wieder reindrehen, Isolation etc. Keine Angst, das hier ist weder ein Fitnesskurs noch eine Artistenschule, bei mir geht es vor allem um Spaß und ein schönes Körpergefühl! Die Hulahoop-Reifen werden vom Hochschulsport bereit gestellt.

Mittwoch (02.05.-04.06.2018) Level gemischt

19.00 – 20.30 Uhr im Zirkus Fantasia

Anfänger egal wie alt du bist – jeder findet hier was für sich. Der Kurs besteht aus einer gemeinsamen Erwärmung, bei der es vor allem um ein gutes Körpergefühl mit dem Reifen geht. Hula Hoop Spiele werden dir Spaß bringen und ein angenehmes Gruppengefühl schaffen. Im Hauptteil beschäftigen wir uns mit Techniken, Tricks und Improvisation bis hin zu kleinen zusammenhängenden Sequenzen/Choreographien. Der Kurs ist keine Artistenschule und kein Fitnesskurs. Es geht vor allem um Spaß am Tanzen mit einem Reifen. Stilistisch unbegrenzte Musik wird uns motivieren und inspirieren. Ich freue mich auf dich!

Der Kurs umfasst 10 feste Termine à 90 Min und kostet 60€                                                         Anmeldung

 

Donnerstag (ab 25.01.2018)

10 Termine im Waldemarsaalsaal-2

Maximale Teilnehmeranzahl: 12
Anmeldung unter solana@posteo.de  – Schon vorbei–

Beschreibung:
Der Schwerpunkt dieser 10 Kurse liegt bei der Verknüpfung von „on body“ mit „off body“ Hula Hoop. Der Fokus liegt dabei auf einem Reifen.
Ausgehend von dem Hüft Hula Hoopen („on body“) kann durch unendlich viele Variationen der Hula Hoop Reifen extern vom Körper in die Hand genommen werden, um über weitere Tricks wieder an die Hüfte zu gelangen.
Dadurch entsteht automatisch ein Bewegungs- und Trickfluss, der euch mit dem Hula Hoop zum Tanzen bringt. Stilistisch unbegrenzte Musik wird euch dabei inspirieren und motivieren! (Gerne könnt ihr eure Lieblingsmusik zum Kurs mitbringen)
Abgerundet werden die eineinhalb Stunden mit einer „on body“ Erwärmung und Dehnung zum Schluss für ein ausgeglichenes Körpergefühl. Hula Hoop Reifen werden von mir gestellt.

100,- € pro Person á 10 Termine
(Probestunde 6,- €; jede weitere Einzelstunde 12,- €)

Intensiver Hula Hoop Workshop mit C-Section in Rostock  (Chris Gogler aus Berlin)   – Schon Vorbei –

Wann?           28.01.2018; 11.00 – 16.00 Uhr
Wo?                Waldemar Hof e.V.
Kosten?          40,- € pro Person (max. Teilnehmeranzahl 12)
Anmeldung?  solana@posteo.de
(E-Mail verschicken und weitere Infos folgen)

1. Teil Workshop: „Tricks, Tricks, Tricks!“  DSC_2614LOGO

In diesem Workshop würden wir jede Menge fantastischer Tricks lernen: Verschiedene Wraps, einhändige Helicopter, Rolls, Flourishes und Variationen von Behind-the-back-catches. Es geht um schöne beeindruckende Tricks und wie man sie spektakulär und tänzerisch umsetzen kann in seinem eigenen Stil.

2. Teil Workshop: „Twins, Twins, Twins!“

Dieser Workshop ist geeignet für Anfänger und für fortgeschrittene Hoopies. Jeder der Interesse hat etwas mit zwei Reifen zu lernen ist herzlich willkommen! Wir würden eine Mischung von ganz basic Sachen mit zwei Reifen bis zu klassischen Poi-Hoop-Tricks wie CAPS und Anti-spin-opposite-direction-flowers lernen und auch ein paar cool Hybrid-Moves (das ist wenn jeder Reifen unterschiedlichen Bewegungen macht und zusammen schöpft man einen tollen Hybrid von zwei Moves!).

Dieser Workshop würde genauso informativ sein für jemanden, der die gerne weiter nur mit einem Reifen lernen will, weil alles kann genauso mit einem Reifen geübt werden wie mit zwei.

Donnerstag                                                                                                                                            – leider schon zu Ende –
(28.09-07.12.2017, da 12.10.2017 entfällt aufgrund einer Ganztagsveranstaltung)
18.00 – 19.30 Uhr für Mitarbeiter*innen der GGP (http://www.ggp-rostock.de/home/)

10 Termine im Waldemarsaal (http://www.waldemarhof.de/)saal-2

Eine Stunde besteht aus fünf Teilen: Aufwärmung, Wiederholung, Theorie, Tanz-Improvisation und Dehnung. Der Fokus liegt dabei auf einem Reifen: z.B. den Reifen von den Knien bis zum Hals wandern lassen, sich elegant aus dem Reifen heraus und wieder reindrehen, Isolation etc.
Ziele sind die Grundlagen des Hula-Hoops zu verinnerlichen, um frei zur Musik mit dem Reifen tanzen zu können. Die Teilnehmer*innen werden in ihrer Koordination geschult und gesichert, zur Bewegung angeregt, verbunden mit viel Spaß, um ein tolles Körpergefühl zu entwickeln. Unterstützt wird der Kurs mit Musik ohne stilistische Beschränkungen, die uns motiviert und inspiriert.
Die Anfänger-Reifen werden von mir gestellt.