Reisekunst – 1. Rostock

Das Eis ist gebrochen! Nachdem ich mir wochenlang Ausreden habe einfallen lassen, warum ich nicht auf die Straße gehen kann, konnte ich mich endlich bei 30°C überwinden. Alleine ist es noch einmal etwas ganz anderes als zu zweit! Meine lieben Freunde aus Rostock haben mich unterstützt und waren live im Publikum mit dabei. Ich habe meine bisher bestehende Show „Sally´s – Waschprogramm“ in einer gekürzten Version gezeigt, welches eine gute Idee war. Es hat jede Menge Spaß gemacht und eine Frau aus dem etwas weiter entfernten Eiscafé kam extra herüber und hat sich für die schöne Show bedankt. Ein Mädchen war besonders begeistert und hat mir immer wieder gesagt wie toll, lustig und gut sie mich fand. Das waren wirklich schöne Begegnungen und für mich ein guter Start. Denn das Publikum heran holen muss noch geübt werden, sowie ein nicht improvisiertes Ende sollte her und ein Übergang nachdem ich bewusstlos auf dem Boden liege, wird sich hoffentlich finden. Danke an Richard Kämmert für die ersten Impressionen!

Stadt/Straße: Rostock, Kröpeliner Str.
Publikum: nicht so viele, aber dafür voll dabei
Stimmung: entspannt
Hut: ok
Sonstiges: 30°C sind einfach viel zu heiß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s